Gasthaus für feines Essen in der Nähe von Winterthur, ein Besuch lohnt sich immer.

Rudolf Morf Gründer des Hirschen Kyburg
Rudolf Morf
Gründer
 
Nach dem  Dorfbrand von 1819 wurde das Gasthaus zum Hirschen, das seit dem 15. Jahrhundert Tavernenrecht besitzt, neu aufgebaut.

Die Besitzer des Hirschen welchselte in den folgenden Jahren etliche male, am 13. April 1904 erwarb, Rudolf Morf geb.1874, Bäcker von und in Kyburg, das Gasthaus. Rudolf Morf, alt Gemeindepräsident Kyburg, trat die Liegenschaften zum Hirschen am 31. Oktober 1947 an seine Söhne, ab:

    Paul Morf, geb. 1911, Landwirt und Wirt von und in Kyburg
    Dr. Med. Hans Morf, geb. 1917 Arzt in Zürich.

Am 2. November 1961 schied, Dr. med. Hans Morf aus der einfachen Gesellschaft mit Paul Morf, aus. Seit diesem Datum ist Paul Morf alleiniger Eigentümer des Hirschen in Kyburg.

Nach dessen Ableben im Jahre 1987 übernahm seine Frau Paula Morf den Hirschen.
Seither wird die Familientradition von Ihr und Ihrem Sohn Andreas Morf weitergeführt.